Rezension – Hexenkinder- das Fenster in die Vergangenheit von Sabine Bürger

Fazit:
Ich habe das Buch schon eine ganze Weile. Gelesen habe ich auch schon sehr lange. Sehr lange habe ich es auch schon gelesen. Immer habe ich überlegt, wie soll ich die Rezension zu diesem Buch nur schreiben? Ich wusste es nicht. Ich weiß es immer noch nicht. Das Buch ist ein perfektes Kinderbuch (auch für Erwachsene geeignet! Man muss aber Kinderbücher mögen)
Ich denke es ist so für das Alter von 10-12 jährigen gut aufgehoben. Es ist sehr leicht zu verstehen und auch sehr gut geschrieben. An bestimmten Stellen mit den bestimmten Sachen ausgestattet (ich sage jetzt nichts genaues sonst wäre es Spoiler)
Ein sehr gut gelungenes Kinderbuch was aber auch perfekt als all Age Buch durchgeht, aber dann auch nur wenn man richtig mag. Mir hat leider die Richtung nicht ganz so gefallen. Ich persönlich bin irgendwie nicht so in das Buch hinein gekommen. Kann ich irgendwie nicht genau beschreiben. Dadurch erhält das Buch von mir leider nur 3 1/2 Sterne. Haben sie ein Kind im Alter von 10-12? Dann ist es das perfekte Buch. Das Buch ist auch sehr gut geeignet für Leseanfanger (müssen aber schon lesen können also so 4 Klasse). Dann kann ich das Buch weiterempfehlen. Das Wichtigste ist immer. Man muss die Richtung (auch das Genre) lieben.

Dieser Beitrag stammt von meinem alten Blog. Er ist somit schon älter. Wegen dem Datenschutz habe ich alle Bilder entfernt und gebe nur Klappentext und meine Meinung oder nur das Interview, ohne zusätzliche Info, wieder.
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s