Rezension – Summerroses in the Rain von Ilka Hauck

Klappentext:
Am ersten Tag ihres neuen Lebens trifft Summer auf Danny, und zwei Welten prallen aufeinander. Auf der einen Seite steht Summer, ein Mädchen mit vielen Selbstzweifeln, Misstrauen im Herzen und einer schwierigen Vergangenheit. Auf der anderen Danny, lässig, selbstbewusst, ein absoluter Mädchenschwarm, der sich nimmt, was er will. Das stille Mädchen und der College-Star mit der großen Klappe, kann das gut gehen? Eher nicht. Und doch sprühen vom ersten Moment an die Funken zwischen diesen beiden ungleichen jungen Menschen. Aber ist überhaupt alles so, wie es scheint? Kann Liebe Mauern einreißen? Vertrauen wachsen, wie eine Rose im Regen? Danny und Summer … like Summerroses in the Rain…

Fazit:
Ich weis gar nicht was ich schreiben soll, irgendwie bin ich so gespallten über das Buch.
Mache wir mal eins nach dem anderen durch.
Als erstes; die Autorin, Ilka Hauck hat sich an ein neues Genre getraut wofür sie meinen Respekt bekommt. Natürlich hat sie früher nicht in eine andere Richtung geschrieben, aber dennoch schon irgendwie anders.
Die Geschichte hat mich leider nicht soooo sehr berührt wie die anderen Geschichten von ihr, ABER das bedeutet !nicht! dass mir das Buch nicht gefallen hat. Das stimmt so nämlich nicht, ich liebe das Buch.
Ihr anderen Büchern sind auf meinen Lieblingsbüchern einfach ganz weit oben und so weit reicht das Buch leider nicht 🙂
Denn noch ging es mir ans Herz! Ich muss euch was gestehen *lach*
ILKA HAUCK gehört zu meinen Lieblingsautoren, was sie mit diesem Buch nur wider zu gut unter Bewies gestellt hat.
Ich lese ja sehr viel; der Tag ist ja so laaang *grins*
Und dabei sind ganz viele verschiedene Autoren, doch ich muss sagen, die Autorin von diesem Buch hat einen so wunderschönen Schreibstill, der einem immer (egal ob man möchte oder nicht) ans Herz geht ❤ Er ist so einzigartig und so schön, man möchte am liebsten die ganze Zeit nur noch ihre Bücher lesen, man kann und möchte immer weiter lesen ❤
Nächster Punkt: Das Cover! So jetzt schau euch mal das Cover an. Eigentlich hat das Cover ja nichts mit dem Buch zu tun aber ich muss es jetzt einfach hier ansprechen. Ich bin so was von verliebt in das Cover, es ist so was von fantastisch schön und passt einfach perfekt zu der Geschichte.
Es ist eine so was von süße Liebesgeschichte, Oh mein Gott.
Sie ist ja mal so was von süß geschrieben worden, vor allem die Gefühle.
Ahh *schwärm*, ich könnte die ganze Zeit nur schwärmen. wie die Autorin die Gefühle der einzelnen Personen beschreibt ist so was von atemberaubend berührend; aber so was von!
Es hat so viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen.
Also wer das Buch oder die Autorin noch nicht kennt hat eindeutig was verpasst hier.
Das bedeutet jetzt schnell nach Amazon und mal probe Lesen.
Hoffe euch gefällt es genauso gut wie mir ❤
Ganz viel Spaß ❤

Dieser Beitrag stammt von meinem alten Blog. Er ist somit schon älter. Wegen dem Datenschutz habe ich alle Bilder entfernt und gebe nur Klappentext und meine Meinung oder nur das Interview, ohne zusätzliche Info, wieder.
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s