Rezension – Julis Schmetterling von Greta Milán

Klappentext:
Bei einer Vernissage begegnet die attraktive Julietta dem unnahbaren Fotografen Bastian. Sofort spürt Juli Schmetterlinge im Bauch. Aber Bastian hegt ein Geheimnis: Seit seiner Geburt leidet er an einer seltenen Hautkrankheit, aufgrund derer er sich außergewöhnlich schnell verletzt. Sein Leben ist geprägt von Schmerz und Zurückweisung, seine Gedanken werden beherrscht von Selbstzweifeln und Misstrauen. Juli will ihm helfen, seine Befangenheit abzulegen und sich ihr zu öffnen. Doch sie ahnt nicht, wie tief seine Wunden tatsächlich sind. 

Fazit:
 Ja! Ich habe es endlich geschafft das Buch zu lesen. Okay für alle die es jetzt nicht verstehen, ich habe das Buch schon soooo oft irgendwo gesehen aber irgendwie konnte ich mich nie dazu durchringen es zu kaufen. Als ich auf der Buchmesse war (am Amazonstand) stand plötzlich die Autorin neben mir und hat Bücher signiert, und auch verteilt. Ich bin hingelaufen und habe sie gefragt ob ich auch eins bekommen könnte und ich habe es bekommen ❤ ❤
Ja ein signiertes Buch von Greta 😀
Also und da ich das Buch ja jetzt hatte konnte ich mich auch nicht mehr weigern es zu lesen. Ich fing an zu lesen und nicht mal einen Tag später war das ganze Buch schon wieder fertig gelesen ❤
Ich stand da wie bestellt und nicht abgeholt, ich dachte mir das schöne Buch kann doch jetzt schon nicht schon aus zu sein, oder?!
Doch es war aus und ich war so ergriffen von dem Buch.
Die Autorin, Greta Milán, hat sich ein Thema rausgesucht das gar nicht so einfach ist ❤
Im Buch geht es zwar um eine Liebesgeschichte, doch aber auch um eine Krankheit, Schmetterlingskinder (ich finde ja den Namen so schön *schmacht*). Doch die Krankheit die dahinter steckt ist gar nicht schön und ich könnte das nicht aushalten (wenn ihr wissen wollt was es mit der Krankheit aufsich hat müsst ihr nur das Buch kaufen :D)
Sie hat das Thema so schön erzählt und auch erklärt, es hat einen richtig berührt, man kann gar nicht nicht berührt gewesen sein! Das geht gar nicht 🙂
Jetzt dürft ihr aber nicht denken das ganze Buch handelt nur von der Krankheit, nein das auf keinen Fall ❤ Im Vordergrund steht natürlich schon die Liebesgeschichte, welche ja einfach mal Zuckersüß ist *haha* ❤Ich hatte einfach so was von Spaß das Buch zu lesen und das wünsche ich euch auch ganz doll ❤
Das Buch bekommt von mir (wer hätte es gedacht) 5 goldene Sterne ❤
Dankeschön das ich das Buch durch Zufall erhalten habe ❤ ❤

Dieser Beitrag stammt von meinem alten Blog. Er ist somit schon älter. Wegen dem Datenschutz habe ich alle Bilder entfernt und gebe nur Klappentext und meine Meinung oder nur das Interview, ohne zusätzliche Info, wieder.
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s