Rezension – Nights within Stardust von Drucie Anne Taylor

Klappentext:
Marley Bennett wuchs behütet in einer Kleinstadt in Georgia auf, doch zum Studieren zieht es sie in die Großstadt nach Chicago. Obwohl sie sich eigentlich aufs College konzentrieren will, gibt sie ihrer neuen Mitbewohnerin Shauna nach und besucht gleich am ersten Abend den angesagtesten Club der Stadt, das »Stardust«. Dort begegnet Marley Corey Connor, dem attraktiven Sohn des Clubbesitzers. Der sieht nicht nur unverschämt gut aus, sondern ist genauso arrogant wie geheimnisvoll und auch ein bisschen angsteinflößend. Ein echter Bad Boy eben. Corey gehört zu der Sorte Mann, vor der Marley zu Hause immer gewarnt worden ist. Vom ersten Moment an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und lässt sich auf ihn ein. Allerdings ist Corey nicht so leicht zu zähmen und schon bald ist Marley hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und der Vernunft … 

Fazit:
Mal etwas anderes für zwischendurch 😀
Das neue Buch von Drucie Anne Taylor, allein deshalb schon habe ich es mir geholt.
Sie schreibt einfach so toll und mit so viel Gefühl.
Also wenn man noch nie von ihr ein Buch gelesen hat , dann hat man ganz sicher etwas verpasst. Jeder, einfach jeder sollte Drucie kennen.
Ich liebe ihre Schreibart und ihre Geschichten einfach nur so sehr.
Jedes Mal überrascht sie einen wieder mit einer anderen, neues Geschichten, die doch ähnlich ist aber doch auch grundverschieden.
Drucie´s Bücher haben alle diesen New Adult Tatsch, wie auch dieses hier.
Deshalb ist es so klasse und für jedes Alter geeignet.
Es hat riesigen Spaß gemacht das Buch zu lesen und das wird es wohl auch immer machen. Ich könnte das Buch immer und immer wieder lesen und es würde nie langweilig werden ❤
Die Geschichte könnte eine wahre Lebensgeschichte sein und das liebe ich einfach an Drucie so sehr. Sie schreibt ihr Geschichten so als hätte ihr irgendjemand die Geschichte, die wahre Geschichte, erzählt und sie hätte sie niedergeschrieben.
Ihr müsst das Buch lesen, es ist einfach ein MUSS!
Während dem Lesen spielt im Kopf so ein kleines Theater, man kann sich die Szenen richtig vorstellen und dadurch macht es noch viel mehr Spaß.
Ich wusste gar nicht dass von Drucie ein neues Buch erscheinen sollte, ich bin eher so durch Zufall darauf gekommen und es hat mich sehr gewundert, aber doch auch sehr gefreut. Neuer Lesestoff!
Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen, die aber alle sehr hell leuchten weil sie so toll sind.
Danke für das so tolle Buch und ich wünsche euch allen die es jetzt auch lesen wollen ganz viel Spaß.

Dieser Beitrag stammt von meinem alten Blog. Er ist somit schon älter. Wegen dem Datenschutz habe ich alle Bilder entfernt und gebe nur Klappentext und meine Meinung oder nur das Interview, ohne zusätzliche Info, wieder.
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s