Rezension – Und wenn sie tanzt von Susan Elizabeth Phillips

Rezension – Und wenn sie tanzt von Susan Elizabeth Phillips
ISBN: 9783734103438
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 512 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 15.06.2020
Das Hörbuch ist am 15.06.2020 bei Random House Audio erschienen.
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Buchsterne. 

Bewertung: 5 von 5.

Buch kaufen
Amazon* – https://amzn.to/2VlJMoj
Thalia – https://bit.ly/3dmbGGQ

Erster Satz: Der Junge hielt die Spraydose vollkommen gerade.

Meine Meinung:
Wow, ich bin überwältigt. Dass das Buch gut werden würde, das wüsste ich, aber dass es so gut wird, einfach nur wunderschön. Ich habe das Buch gestern bekommen und heute ist es schon fertig gelesen. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen und ich wollte ich weiterlesen und immer wissen wie es weitergeht. Wenn man den Klappentext liest, denkt man die Geschichte ist eher etwas leichter mit ein bisschen Tiefgang. Aber! Aber das Buch war schon nach ein paar Seiten so tiefgründig, das hatte ich gar nicht erwartet. Und es hat mir so gut gefallen und es hat auch so gut gepasst. Ich habe die ganze Zeit mit Tess mitgelitten und auch mitgetanzt. Ich liebe das Tanzen auch sehr und deshalb kann ich mir es gut vorstellen im Garten bei Regen und schlechter Laune alles raus zu tanzen. Das hat mir Tess glaub so viel sympathischer gemacht und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Aber auch Ian hat einen Platz in meinem Herz bekommen, auch wenn sein erster Auftritt alles andere als freundlich war. Man sagt nicht umsonst Härte Schale weicher Kern und das passt hier schon sehr gut. Man hat alle Personen und ihre Charakter auch gut kennengelernt und manche eben auch lieben gelernt. Der Schreibstil der Autorin ist schon etwas eigen, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber er ist einzigartig. Und er liest sich super leicht und echt toll, es fühlt sich während dem Lesen an als würde ich in einem Kino sitzen und dass ist überzeugend. Sie schreibt so gut dass man das Gefühl hat man erlebt alles mit und sitz Haar genau in dieser Szene und beobachtet alles. Das Buch muss man gelesen haben, also wenn es noch nicht auf deinem Wunschzettel steht, auf was wartest du noch. Ich bin gespannt wie es dir gefällt. 

Klappentext:
Nach einem schweren Schicksalsschlag lässt die 35-jährige Tess alles hinter sich und flieht Hals über Kopf in die abgelegene Ödnis des Runaway Mountain in Tennessee. Hier, in einer kleinen Hütte auf dem Berg nahe eines charmanten Örtchens, lässt Tess los – indem sie immer dann tanzt, wenn die Trauer sie wieder einmal überwältigt. Doch die laute Musik bleibt nicht unbemerkt, und eines Tages steht ein zwar sehr attraktiver, aber umso wütenderer Mann neben ihr – Ian North, ein bekannter Street-Art-Künstler, der ebenfalls gute Gründe hatte, die Einsamkeit der Berge zu suchen. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, aber die Liebe hat sich noch nie hinters Licht führen lassen …

*unbezahlte Werbung – Rezensionsexemplar*
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie darüber Einkaufen bekommen wir eine Vermittlerprovision, für Sie entstehen keine Nachteile oder Mehrkosten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s