Rezension – Friends without Benefits von Penny Reid

Rezension – Friends without Benefits von Penny Reid
ISBN: 9783548062648
Umfang: 528 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 31.08.2020
Teil 2 der Reihe „Knitting in the City“
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Büchersterne.

Bewertung: 5 von 5.

Buch kaufen
Amazon* ~ https://amzn.to/35HGdPd
Thaila* ~ https://tidd.ly/2FpDgbD
Genialokal* ~ https://tidd.ly/2RwReuw
Bücher.de* ~ https://tidd.ly/32yXDvr
Hugendubel* ~ https://tidd.ly/33yS9jJ

Ich erkannte ihn auf den ersten Blick.

Willkommen zurück im wöchentlichen Strickclub. Wie habe ich mich gefreut bei den Mädels wieder zubesuch zu sein.
Band 1 hat mir schon sehr gut gefallen, deshalb war es für mich auch ganz klar dass ich Band 2 und die restlichen Bände brauche.
Und ich bereue nichts, Band 2 passt sich perfekt an Band 1 an und spielt auch zeitlich danach.
In „Friends without benefits“ trifft man auch auf alte Bekannte aus Band 1 und das liebe ich immer an Reihen. Man erfährt wie es mit alten Weggefahren weitergeht.
Die Geschichte von Elizabeth und Nico ist eine herzerwärmende Geschichte mit der normalen Spannung auf Aufregung. 
Der Star und die Ärztin, treffen direkt am Anfang aufeinander und somit startet die Geschichte gleich sehr explosiv und auch mit vielen Infos. Mir gefällt es immer sehr gut wenn man direkt in die Geschichte startet ohne große Vorgeschichte und hier ist es perfekt getroffen worden. 
Der Schreibstil hat mich, genau wie in Band 1 schon, überzeugt. Deshalb ist die Spannung vor den Folgebänden noch da.
Ich liebe ja an Elizabeth dass sie Boybands liebt, damit wäre sie sicher eine gute Freundin von mir geworden. 
Die Geschichte von Nico und Elizabeth baut sich immer mehr auf, bis sie explodiert und dann zu einem Happy End kommt. 
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, sogar noch einen Tick besser als Band 1, alle die eine Geschichte mit der wahren Liebe und etwas Herzschmerz suchen sind hier genau richtig.
Ich wünsche euch allen ganz viel Spaß beim Lesen. 
Ich bin dann jetzt mal ausschau nach Band 3 halten, denn da geht es wieder um die Personen aus Band 1, ich bin dann weg.

Willkommen zurück im witztigsten Freundeskreis der Stadt!
Elizabeth Finney hat fast immer Recht: Damit, dass der musikalische Wert von Boybands unterschätzt wird, dass „gewisse Vorzüge“ besser ohne die Freundschaft sind, und dass sie die Chance auf die eine große Liebe inzwischen gegen Null geht. Aber als ihr Plan von eben jenen gewissen Vorzügen ohne jegliche Freundschaft droht, von dem schrecklich charmanten und zugleich chauvinistischen Nico Mangniello durchkreuzt zu werden, versucht sie mit aller Macht den Elektrozaun rund um ihr Herz aufrecht zu erhalten. Sonst verfällt sie am Ende noch Nicos Charisma und holt sich einen tödlichen Stromschlag.
Oder noch schlimmer: Sie verliebt sich.

*unbezahlte Werbung – Rezensionsexemplar*
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie darüber Einkaufen bekommen wir eine Vermittlerprovision, für Sie entstehen keine Nachteile oder Mehrkosten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s