Rezension – Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen von Sarah Saxx

Rezension – Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen von Sarah Saxx
ISBN: B08HY735T1
Umfang: 282 Seiten
Verlag: Selfpublisher/ Books on Demand
Erscheinungsdatum: 20.11.2020
Reihe: Vancouver Island Kisses 1
Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Büchersterne.

Bewertung: 4 von 5.

Buch kaufen
Amazon* ~ https://amzn.to/3lyC1Xl
Thaila* ~ https://tidd.ly/3foeeHd
Genialokal* ~ https://tidd.ly/2HpkdPC
Bücher.de* ~ https://tidd.ly/36ZQy8x
Hugendubel* ~ https://tidd.ly/3m4O3YV

Irgendwann einmal hatte ich gehört, dass man sich seinen Ängsten und schlechten Erlebnissen aus der Vergangenheit immer wieder stellen sollte.

Das Buch startet schon in den ersten 10% sehr fullminant und so gar nicht wie ich es erwartet hätte.
Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt, Leanne und Easton. Normalerweise starten die meisten Geschichten aus der Sicht der Frau, hier aber hat der Mann die erste Situation und das hat mich schon positiv überrascht.
Dadurch war ich ihm direkt schon näher als ihr.
Am Anfang bekommt man einen kleinen Rückblick durch die Gedanken von Easton, was ich sehr gelungen finde, auch wird es zu Beginn gleich mal „lauter“ und so ganz anders wie erwartet.
Dann hat Leanne ihren ersten Auftritt.
Ich muss zugeben, zu dieser Zeit war sie mir nicht ganz so sympathisch, aber trotzdem hatte ich gleich ein gutes, vollständiges Bild vor Augen von ihr.
Beim Aufeinandertreffen der Beiden wird es sehr gefühlvoll und das Schicksal schlägt zu.
Toll finde ich auch das an der passenden Stelle ein Rückblick stattfindet, der die wichtigste Auseinandersetzung von Easton und Leanne zeigt. So kann man Beide besser verstehen und lernt sich noch besser kennen, auch die Gefühle werden dadurch etwas intensiver.
Leider hat das Buch mich nicht ganz so berührt wie erhofft.
Ich habe schon sehr viele Bücher von Sarah Saxx gelesen und ich liebe sie alles.
Dieses Buch hier war aber leider für mich eine kleine Abstufung, ich liebe es trotzdem muss es aber etwas distanziert betrachten, deshalb bekommt das Buch von mir 4 von 5 Büchersterne.
Mit Leanne wurde ich, das ganze Buch hinweg, nicht wirklich warm, was ich sehr schade finde, denn Easton habe ich sofort ins Herz geschlossen und verstanden.
Trotzdem war es eine schöne Wintergeschichte über die „alte“ Liebe.
Ich bin auf jeden Fall jetzt schon sehr gespannt auf Band 2 der Reihe über den Bruder von Easton, geschrieben von Carin Müller, der am 27.11.2020 erscheint.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen.

Dieser Auftrag hat Leanne Colton gerade noch gefehlt! Die lebhafte Redakteurin eines Outdoor-Magazins soll Easton Archer interviewen, der nicht nur erfolgreicher Tier- und Landschaftsfotograf, sondern auch ihr Ex-Freund ist. Als dieser jedoch die Zusammenarbeit mit ihr ablehnt, fährt Leanne kurz entschlossen zu seiner Hütte mitten in den winterlichen Wäldern von Vancouver Island. Dass sie nicht willkommen ist, bekommt sie sofort zu spüren, und auch Easton merkt, dass Leanne nicht mehr die ist, die er einst geliebt hat. Ein unerwartetes Schneechaos zwingt sie allerdings dazu, gegen ihren Willen Zeit miteinander zu verbringen. Ein emotionsgeladenes Wochenende steht bevor – doch dass es zwischen ihnen nicht nur kracht, sondern auch prickelt, überrascht beide …

*unbezahlte Werbung – Rezensionsexemplar*
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie darüber Einkaufen bekommen wir eine Vermittlerprovision, für Sie entstehen keine Nachteile oder Mehrkosten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s