Rezension – Pushing back Love von Vanessa Kolwitz

Rezension – Pushing back Love von Vanessa Kolwitz
ISBN: B08QDKBX1V
Umfang: 354 Seiten
Verlag: Forever by Ullstein
Erscheinungsdatum: 04.01.2021
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Büchersterne.

Bewertung: 5 von 5.

Buch kaufen
Amazon* ~ https://amzn.to/34NdF5I
Thaila* ~ https://tidd.ly/2KKbYPA
Genialokal* ~ https://tidd.ly/3hs90LB
Bücher.de* ~ https://tidd.ly/37UqSfe
Hugendubel* ~ https://tidd.ly/2WQpdAS

Als Kind hatte ich geglaubt, dass ich mit siebzehn Jahren so selbstbewusst wäre, dass Selbstzweifel keinen Platz mehr hätten.

Danke für dieses tolle Buch.
Wirklich einfach nur danke!
Ich hatte eine kleine Leseflaute und kein Buch konnte mich zur Zeit überzeugen. Ich habe immer ein neues angefangen und nach circa 20% wieder aufgehört und dann habe ich „Pushing back love“ gesehen.
Das Cover und der Klappentext haben mich sofort überzeugt und ich wollte das Buch.
Als ich es dann endlich hatte, habe ich es innerhalb von ein paar Stunden gelesen.
Mich hat sofort wieder das Lesefieber gepackt und ich hatte einen riesen Spaß mit Halley und Reese.
Sportromancen konnten mich schon immer sehr überzeugen, so auch diese. Ich war sofort überzeugt.
Reese hat mir von Anfang an gefallen, er ist eher der Good Boy und ich habe schon etwas länger keinen Good Boy mehr.
Er ist höflich und behandelt Halley immer korrekt, Reese ist ein kleinwenig ein Bookboyfriend.
Ich muss gestehen, einen kleinen Crash habe ich schon auf ihn, so stellt man sich den „perfekten“ Boyfriend vor.
Er ist außerdem sehr zielstrebig, denn er will unbedingt aufs College und das schafft er nur mit einem Stipendium.
Und dann ist da noch Halley. Die erste Szene mit Halley und ich war schon verliebt ihn sie. So eine beste Freundin kann sich jeder nur wünschen und ich danke der Autorin, Vanessa Kollwitz, für die Erschaffung dieses Charakters.
Die Geschichte ist jetzt keine „Oh mein Gott damit habe ich nicht gerechnet – Geschichte“, sondern eher eine wunderschöne Geschichte, über das Kennenlernen, den Teamgeist, das Verlieben, den Streit und das Versöhnen.
Im Buch befindet sich alles was ein gutes Buch für mich ausmacht, jetzt fehlt es mir nur noch als Taschenbuch und dabei hoffe ich sehr dass es so noch rauskommt.
Denn in meinem Regal muss es einfach stehen, auch weil ich das Cover sehr gelungen finde und es sich dich auch ein bisschen von anderen Covern abhebt.
Wenn du Sportromancen liebst, bist du hier genau richtig.
„Pushing back love“ bekommt von mir 5 von 5 Büchersterne, etwas anderes kann ich nicht geben, da es mich aus einer Leseflaute heraus holen konnte.
Ich wünsche euch allen ganz viel Spaß beim Lesen.

Reese hat nur eine einzige Chance auf ein begehrtes Footballstipendium fürs College. Es ist das letzte Jahr an der Seaside High School und er gibt alles für das Footballteam. Ablenkungen kann er jetzt gar nicht gebrauchen. Denn ohne Football kein College, keine Zukunft. Neben Training, Schule und Arbeit bleibt kaum Zeit zu schlafen. Dann beginnt die kluge Halley aus dem Jahrgang unter ihm die Seaside Devils für die Lokalzeitung zu interviewen und zwischen den beiden sprühen sofort die Funken. Doch der Coach hat klargestellt: Wer die Reporterin anmacht, fliegt aus dem Team…

*unbezahlte Werbung – Rezensionsexemplar*
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie darüber Einkaufen bekommen wir eine Vermittlerprovision, für Sie entstehen keine Nachteile oder Mehrkosten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s