Rezension – Secret Academy- Gefährliche Liebe von Valentina Fast

Rezension – Secret Academy- Gefährliche Liebe von Valentina Fast
ISBN: 9783846601174
Umfang: 496 Seiten
Verlag: ONE
Erscheinungsdatum: 30.04.2021
Teil 2 der Reihe „Secret Academy“

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Büchersterne.

Bewertung: 5 von 5.

Buch kaufen
Amazon* ~ https://amzn.to/3u4yDaU
Thaila* ~ https://tidd.ly/3t0nx5g
Genialokal* ~ https://tidd.ly/3dZ2dZP
Bücher.de* ~ https://tidd.ly/3aLesHi
Hugendubel* ~ https://tidd.ly/3dXRUVX

Rezension zu Band 1 ~ https://rezensionenisabel.com/2020/09/30/rezension-secret-academy-von-valentina-fast/

Das klapprige Gestell, auf dem meine Matratze lag und das sie als Bett bezeichneten, quietschte unter meinem Gewicht – obwohl ich mich nicht bewegte.

Hierbei handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Meine Meinung enthält dadurch Spoiler für Personen, die Band 1 noch nicht gelesen haben.
Band 1 wird mit einem Höhepunkt beendet, den ich schon auch als Cliffhanger bezeichnen würde.
Deshalb war für mich sofort klar, ich brauche die Fortsetzung.
Der erste Teil hat mir schon sehr gut gefallen und daran hat Band 2 direkt angeschlossen. Schlussendlich würde ich sogar sagen, Band 2 hat Band 1 noch übertroffen. 
„Secret Academy- Gefährliche Liebe“ von Valentina Fast Ost für mich ein Jahreshighlight geworden und bekommt dadurch von mir 5 von 5 Büchersterne.
Das Buch habe ich als Teil einer Leserunde gelesen, bei der wir für bestimmte Abschnitte immer eine Woche Zeit hatten.
Die Zeit zwischen diesen Abschnitten war für mich echt schlimm. 
Das Buch war so spannend, ich konnte es manchmal gar nicht aus der Hand legen, obwohl ich es musste. Diese Zeit dann zu überbrücken ohne weiter zu lesen, ist mir schwer gefallen.
Die ganze Geschichte hat mich gefangen genommen und ich musste direkt von Anfang an mitfiebern.
Eine der wichtigsten Fragen war für mich, ob Alexis noch ihr Happy End bekommt, was ich ja schon sehr schwer gehofft habe.
Ein Buch mit leichten Fantasyelementen, viel Spannung und über Freundschaft. Genau so würde ich die Story beschreiben.
Ganz toll fand ich auch das Ende. Es war nicht alles in sich abgeschlossen. Ein paar kleine Fragen sind übrig geblieben und mir hat es so gut gefallen, da es wie das Leben ist. Nie ist alles fertig und hört mit einem Schlag auf. Durch dieses Ende bekommen alle Personen noch eine Geschichte nach der Geschichte, die ich mir selbst ausmale. So direkt wie hier, ist mir das noch nie aufgefallen, aber ich liebe es.
Das Buch ist dem Genre Jugendbuch mit Action zugeschrieben, ich finde es kann aber von allen Altersgruppen ab 14 Jahren gelesen werden.
In Band 2 wird alles ein bisschen „brutaler“. Wer also Band 1 gelesen hat, aber es ein bisschen zu langweilig fand, bitte gebt nicht auf und lest Band 2.
Meine Gedanken bezüglich Band 2 wären nie in die Richtung gegangen die das Buch dann auch eingeschlagen hat.
Ich wünsche euch allen ganz viel Spaß beim Lesen und abtauchen in diese tolle Reihe.

Das Buch habe ich als Teil einer Leserunde gelesen.
Hier folgen jetzt meine Meinungen zu den einzelnen Abschnitten, diese enthalten SPOILER!

Teil 1:
Nach dem harten Cliffhanger von Band 1 musste ich unbedingt wissen wie es weiter geht und ob Alexis noch ihr Happy End bekommt, was ich ja schon sehr schwer hoffe.
Mir hat Band 1 schon sehr gut gefallen, genau wie alle anderen Bücher, die ich bisher von Valentina Fast gelesen haben.
Ich muss gestehen, vom Inhalt her liegt Band 1 schon etwas weit zurück.
Deshalb dachte ich auch, dass ein ein paar Schwierigkeiten bekommen werde um ins Buch hinein zu finden. Dem war aber gar nicht so.
Nach nur wenigen Seiten war ich schon wieder ganz gefangen und die ersten 14. Kapitel liefen sehr schnell ab.

Alexis wird ins Gefängnis abtransportiert und genau in dieser Situation geht Band 2 weiter und das gefällt mir sehr. 
Es gibt keine Nacherzählung oder Wiederholung, sondern es startet direkt in die neue Geschichte und darüber bin ich sehr froh.
Mir gefällt es nicht, wenn es am Anfang einer Fortsetzung zu viele Wiederholungen gibt und man sich fühlt, als hätte man Band 1 nicht lesen müssen. Das ist hier gar nicht der Fall. Dafür auch einfach mal ein Danke.

Nummer 17, Grace ist leider nicht ganz so tief in meinem Kopf hängen geblieben wie ich es mir gewünscht habe. 
Auf „Agent Sexy“ bin ich auch gespannt ob da irgendwas mit Grace noch passiert.
Adam ist wieder da, jipie und er setzt sich für Alexis ein. Ein Bombe ist, dass er dabei war als ihre Eltern starben.
Und dann gibt es noch Dean. Ich finde es toll, dass man auch seine Sichtweise mitbekommt.
Auch wie er noch mit seinen Gefühlen rund um Alexis kämpft und dann auch eifersüchtig auf Adam wird. Ich bin gespannt wann Alexis und Dean das erste Mal wieder aufeinander treffen.

Und dann gibt es noch eine neue Figur, Doloris. Uh vor ihr habe selbst ich Angst *hihi* Ich hoffe sie schafft es NICHT auszubrechen, gleichzeitig bin ich gespannt was sie Alexis noch alles beibringen wird und wie Alexis das alles überstehen wird.

Auf ein paar bestimmte Fragen freue ich mich sehr und ich hoffe ich bekomme auf alle eine Antwort.
Ich bin gespannt wie lange Alexis noch im Gefängnis bleiben muss. Welche Rolle Grace einnimmt, den einfach so würde sie nicht direkt so zentral auftauchen. Was mit dem Direktor los ist, ob er noch auf Alexis Seite ist und ihr hilft und wieso er sich nicht mehr meldet.
Wie und ob die Schwester von Alexis auch besondere Fähigkeiten entwickelt und allgemein wie es mit ihr weiter geht, ob sie überlebt.
Ob Alexis Vivien wirklich verzeihen kann, ich weiß nicht ob ich das könnte.
Gespannt bin ich irgendwie auch auf die anderen Gefangen und ihre Geschichten.
Das Alexis zu einem vollständigen Agent wird hoffe ich doch sehr.
„Agent Sexy“ wurde jetzt auch schon ein paar mal erwähnt, ich bin gespannt ob auch er eine wichtige Rolle im Buch bekommt.
Dean und Alexis, auf den Verlauf ihrer Beziehung bin ich auch sehr gespannt.
Ich habe viele Fragen und ich hoffe im Buch bekomme ich die Antworten auf meine Fragen.

Teil 2:
Oh mein Gott!
Ich will, nein ich muss weiterlesen.
Es ist so spannend geworden und es ist so viel passiert mit dem ich gar nicht gerechnet hätte.

Meine erste Frage ist somit schon geklärt. Alexis ist nicht mehr im Gefängnis, auch wenn das nicht legal war.
Graces Rolle war dafür auch sehr wichtig und jetzt soll sie tot sein, daran glaube ich aber irgendwie noch nicht, zumindest hoffe ich es. Ebenso wie bei Agnes, ich habe noch Hoffnung.
Vor allem bei Dean schwanke ich aktuell. Er hat das Internat verlassen. Mein Gehirn läuft auch Hochtouren. War es nur gespielt für die anderen Agenten, so dass seine Rolle authentischer wird und es mehr wirkt als würde er für die Gegenseite arbeiten, oder arbeitet er mit seinem Onkel dort wirklich. Das ist schon wieder etwas, was ich nicht hoffe.
Es wirkt immer noch als ob dem Direktor Alexis im Gefängnis egal gewesen sei. Und jetzt sind beide gefangen und Alexis wird gefoltert. 
Vivien hat Alexis im Gefängnisbesucht und mir ist sie noch unsympathischer geworden. Also ich an Alexis Stelle könnte ihr nicht verzeihen.

Doloris konnte leider auch fliehen und sie gehört zu den Gegnern, ebenso wie unser Agent Sexy, ich bin echt etwas geschockt. Das hätte ich nie erwartet. Auch wenn er ein paar Gefühle gegenüber Grace zeigt, bin ich sehr gespannt auch seinen Geschichte und seine Sicht, die hoffentlich auch noch etwas aufgeklärt wird.
Und ein Arzt hat die Seiten gewechselt, wurde aber umgebracht. Ich hoffe er konnte den Notruf noch absetzten für das MI20.

Die Schwester von Alexis sieht man auch noch kurz, ein Gegenmittel ist aber immer noch nicht in Sicht.
Alexis schwankt auch noch sehr was ihre Meinung zu Dean angeht. 

Ich frage mich nur wo den jetzt Adam bleibt. Sie haben dort die Kinder befreit und er ist mit den Kinder gegangen. Sie müssten doch jetzt aber in Sicherheit sein und Adam weiß dass Alexis dort ist und nicht wiederkommt. Er hätte doch schon längst Alarm schlagen können und Verstärkung holen können. Er hat den genauen Standort.
Auch das Grace nochmal hingegangen ist und bisher nicht wieder aufgetaucht ist müsste ihn doch beunruhigen und ihn etwas machen lassen. 
Ich hoffe sehr, dass dies im Hintergrund gerade auch läuft.

Auf viele meiner Fragen vom ersten Teil habe ich schon eine Antwort erhalten. Jetzt freue ich mich noch auf den letzten Abschnitt.
Bisher gefällt mir das Buch aber wahnsinnig gut.

Teil 3:
Seit vier Jahren ist Alexis jetzt schon beim MI20, da war ich kurz geschockt, dass so viel Zeit vergangen sein soll.
Es blieb einfach bis zum Schluss spannend und das Buch zählt jetzt offiziell zu meinen Highlights des Jahres 2021.
Von mir bekommt das Buch also die wohlverdienten 5 von 5 Büchersterne.

Ich wollte ja letzte Woche direkt weiterlesen und musst mich stark ausbremsen und abwarten. Heute durfte ich dann endlich weiter lesen und ich habe direkt alles an einem Stück gelesen.
Normal lese ich Bücher immer sehr schnell, aber diese Leserunde hat das gute im Buch noch mehr rausgekitzelt, meine Spannung ist immer weiter gestiegen.
Und es hat sich alles zum Guten gewendet, darüber bin ich ja mal richtig froh.

Alexis ist befreit und muss nicht wieder ins Gefängnis.
Grace lebt noch und ist auch befreit.
Alexis Schwester wurde auch geheilt und lebt auch wieder.
Das Mittel wurde vernichtet und alle „Bösen“ sind in Haft.
Dean gehört doch zu den Guten und mein Gedanke aus dem zweiten Abschnitt hat gestimmt. Er und sein Onkel haben geschauspielert um ihre Tarnung aufrecht zu erhalten. Die Umsetzung hat mir sehr gut gefallen.
Und dann ist der Onkel doch noch gestorben, das hat das Buch direkt wieder spannend gemacht und ich hatte zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung wie es weitergehen wird.

Das Implantat bei Vivien kommt mir noch etwas komisch vor, aber Alexis verzieht ihr nicht sofort und das finde ich sehr gut.
Das Implantat soll Vivien unter Kontrolle gehabt haben und alles mitgehört haben, klar Vivien war oft nicht dabei, weil es ihr nicht so gut ging, aber ob das mit den Infos die Thomas so erhalten habe könnte passt, da bin ich mir auch nicht ganz sicher. Da müsste ich das Buch mit dem neuen Wissen nochmal ganz lesen um das zu überprüfen *hihi*

Der Direktor ist krank und will gehen und seinen Posten soll ausgerechnet an Mr Turners gehen. Das hat mich schon ein bisschen geschockt. Ich finde es aber toll, dass eine Aussicht auf nach das Buch gegeben wird und die Geschichte dadurch nicht abrupt abbricht.

Es wird auch nicht geklärt ob alle Numbers wieder eingefangen wurden und was mit ihnen allen passieren wird. Weil eigentlich können sie ja nichts dafür, sie sind, finde ich, Opfer. Diese Fragen lässt das Buch offen und das gefällt mir auch sehr. Meine Gedanken laufen auf jeden Fall und denken sich die Geschichte selbst zu Ende.

Ich habe mir auch die Danksagung durchgelesen und ein Abschnitt ist mir da sehr im Kopf geblieben.
„Und falls ihr es vergessen habt: Die besonderen Kräfte schlummern alle tief in euch – das Serum verstärkt sie nur.“, dieses Zitat von Valentina Fast beschreibt das Buch sehr gut und hat mich auch nochmal berührt.
Ich danke, dass ich dieses tolle Buch in der Leserunde lesen durfte.
Auf viele tolle, weitere Bücher, auch von der Autorin.

Das nervenaufreibende Finale der Secret Academy-Dilogie von Autorin Valentina Fast!
Alexis hat Hochverrat begangen – am MI20, ihren Freunden und ihrer großen Liebe. In einem Hochsicherheitsgefängnis wartet sie nun auf ihren Prozess und geht dabei an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Hinter Gittern trifft sie auf alte Bekannte, die ihr das Leben zur Hölle machen. Und auch an der Akademie spitzt sich die Lage zu: Cassie geht es immer schlechter, und Dean fasst einen Entschluss, der ungeahnte Folgen hat. Die Situation scheint aussichtslos, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Kann Alexis ihre Fehler wiedergutmachen?

*unbezahlte Werbung – Rezensionsexemplar* 
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie darüber Einkaufen bekommen wir eine Vermittlerprovision, für Sie entstehen keine Nachteile oder Mehrkosten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s