Rezension – A History of Us− Erst auf den zweiten Blick von Jen DeLuca

Rezension – A History of Us − Erst auf den zweiten Blick von Jen DeLuca
ISBN: 9783499004933
Umfang: 448 Seiten
Verlag: ROWOHLT Taschenbuch/ KYSS
Erscheinungsdatum: 20.07.2021
Teil 2 der Reihe „Willow Creek“
Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Büchersterne.

Bewertung: 4 von 5.

Buch kaufen
Amazon* ~ https://amzn.to/3EyggAP
Thaila* ~ https://tidd.ly/2XG9Oam
Genialokal* ~ https://tidd.ly/3nNpUtg
Bücher.de* ~ https://tidd.ly/2Zdjtpk
Hugendubel* ~ https://tidd.ly/3zjXucJ

Alles begann mit einer Halskette.

Das Buch „A History of Us− Erst auf den zweiten Blick“ von Jen DeLuca ist der zweite Teil der Reihe „Willow Creek“.
Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen, was ich auch gemacht habe.
Band 1 liegt noch auf meinem Sub, da wird es aber nicht mehr lange liegen nachdem mir Band 2 so gut gefallen hat und Band 1 soll anscheinend noch besser sein.
Darauf bin ich dann echt gespannt.
Ein Mittelalterfestival steht im Klappentext und ich bin sofort dabei.
Ich liebe solche Feste und freue mich wenn es nach C endlich wieder losgeht.
Das Buch war mein erstes Buch von Jen DeLuca und es wird sicher nicht das letzte bleiben.
Dazu hat mir der Schreibstil viel zu gut gefallen. Ich konnte das Buch deshalb relativ zügig lesen.
Genauso wie ich den Schreibstil mag, liebe ich die Atmosphäre in der Geschichte.
Von mir bekommt „A History of Us− Erst auf den zweiten Blick“ von Jen DeLuca 4 von 5 Büchersterne.
Während des Lesens wurde schnell deutlich, dass Stacey etwas ändern wollte an ihrem Leben, deshalb war mir auch klar, dass die Geschichte mit einer Entwicklung von Stacey zu rechnen hat. Ich mag es sehr gerne wenn sich Charakter innerhalb der Geschichte weiterentwickeln und wir als Leser dabei sein dürfen. 
Ab dem dritten Viertel fängt die Geschichte an sich etwas zu ziehen. Normal finde ich dass das Ende oft einfach nur schnell geschrieben wird. Hier war es das genau Gegenteil, das Ende wurde sehr hinaus gezögert, was mir nicht so ganz gefallen hat.
Das Buch ist ein richtiges Wohlfühlbuch und ich weiß jetzt schon, dass ich es in Zukunft re-readen werde.
Wer so ein Buch sucht ist hier genau richtig.
Ich wünsche euch allen ganz viel Spaß beim Lesen.

Sie träumt sich in vergangene Zeiten. Doch ihre Probleme sind nur allzu modern …
Staceys Leben ist ziemlich durchschnittlich. Ehrlich gesagt sogar etwas langweilig. Ein Job in einer Zahnarztpraxis, eine kleine Wohnung über der Garage ihrer Eltern, ein paar gute Freunde, aber keine Beziehung. Doch für vier Wochen im Jahr ändert sich alles, für vier Wochen wird ihr Leben aufregend. Jeden Sommer findet in ihrer Heimatstadt Willow Creek ein Mittelalterfestival statt, und Stacey nimmt als Schaustellerin daran teil. Sie schlüpft in eine andere Rolle, fühlt sich frei und glücklich. Bis das Festival wieder vorbei ist. Seufz. In ihrem Leben muss sich etwas ändern. Sie weiß nur nicht, was. Bis sie eine E-Mail an einen Mann schreibt, den sie viel weniger gut kennt, als sie denkt …

*unbezahlte Werbung – Rezensionsexemplar* 
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie darüber Einkaufen bekommen wir eine Vermittlerprovision, für Sie entstehen keine Nachteile oder Mehrkosten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s