Rezension – OWEN (The Blacks 3) von Emily Key

Rezension – OWEN (The Blacks 3) von Emily Key
ISBN: B09HG4QVZ7
Umfang: 434 Seiten
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 01.10.2021
Teil 3 der Reihe „The Blacks“
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Büchersterne.

Bewertung: 5 von 5.

Buch kaufen
Amazon* ~ https://amzn.to/3BnP85o

Rezension zu Band 1 ~ https://rezensionenisabel.com/2021/08/01/rezension-zane-the-blacks-1-von-annie-stone/

Es gab Dinge, die ich hasste, und Dinge, die ich liebte.

Bei „OWEN“ handelt es sich um den dritten Band der „The Blacks“ Reihe. Die einzelne Bände sind in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander lesbar. 
Die drei Bücher handeln von drei verschiedenen Brüder, die ebenfalls in den anderen Geschichten auftauchen.
Dadurch erhält man kleiner Spoiler wenn man es durcheinander liest.
Ich habe bisher erst Band 1 und jetzt Band 3 gelesen. 
Ganz sicher werde ich mir aber Band 2 auch noch holen, da mein Interesse eindeutig geweckt wurde, auch da in Band 3 immer wieder Andeutungen zur Geschichte gemacht wurden.
Ich hatte mal wieder wahnsinnig viel Spaß beim lesen.
Hierbei handelt es sich um einen Single-Dad-Roman, die ich immer Mal wieder sehr gerne lese.
Dadurch unterscheidet sich das Buch auch schon sehr von Band 1, was ich aber mag. Alle drei Bücher stehen für sich selbst und sind ganz unterschiedlich aufgebaut.
Von mir bekommt „OWEN (The Blacks 3)“ von Emily Key 5 von 5 Büchersterne.
Ich mag den Schreibstil von Emily Key sehr, sie schreibt mit viel Gefühl und oft sehr sexy.
Da Owen dringend eine Nanny braucht kommt hier Piper ins Spiel.
Ich liebe ihre „Streit“-Gespräche und sie kommen beide sehr sympathisch rüber wenn man sie näher kennen gelernt hat.
Mir ist wieder aufgefallen wie eng das Verhältnis der drei Brüder zueinander ist, sie sind immer für den der Hilfe braucht da.
Zum Schluss hat mir in einer Sache noch etwas die Aufklärung gefehlt, dass ist aber nur ein kleiner Punkt.
Ich spreche der ganzen Reihe eine klare Leseempfehlung aus.
Ich wünsche euch allen ganz viel Spaß beim Lesen.

Atlantic City.
Casinos. Freizeitparks. Museen.
Und … das Bauunternehmen der Familie Black, die in dieser Stadt das Ruder in der Hand hält.
Genau deshalb hat Owen Black nicht vor, irgendetwas an seinem Leben zu ändern. Er genießt den Reichtum, er mag seinen Platz im Vorstand und liebt es, das Imperium seiner Familie zu leiten und zu lenken. Wohl strukturiert ist jeder seiner Schritte geplant. Diskret genießt er die Freuden des Lebens, schafft es, durch seine vermeintlich arrogante Art, sämtlichen Heiratskandidatinnen seiner Mutter aus dem Weg zu gehen, bis er eines Tages mit der Entscheidung in der Vergangenheit konfrontiert wird. Verzweifelt versucht er, die Kontrolle zurück zu gewinnen, bis ihm Piper Sanford einfällt.
Als die beiden sich wiedersehen, bemerkt er, dass aus dem schüchternen Bücherwurm eine heiße Frau geworden ist …
Die attraktive und chaotische Single Frau hat eigentlich so ganz und gar keine Lust mit einem der arroganten, selbstgefälligen Brüder der Black’s in Verbindung gebracht zu werden. Hat aber keine andere Wahl, als ihm zu helfen. Seit vielen Jahren steht sie tief in seiner Schuld …
Und Owen lässt keine Gelegenheit aus, um sie daran zu erinnern.

*unbezahlte Werbung – Rezensionsexemplar* 
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie darüber Einkaufen bekommen wir eine Vermittlerprovision, für Sie entstehen keine Nachteile oder Mehrkosten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s